Andere buddhistische Foren in Deutschland,
in denen wir aktiv sind:
Tibet. Zentrum Hamburg forum.tibet.de
Buddhaland - Ein Portal für Buddhismus

1 Tages Schweigeretreat in Nürnberg

Buddhistische Seminare, Veranstaltungen, Meditationskurse usw.

1 Tages Schweigeretreat in Nürnberg

Beitragvon Thich Tue Kien » 18. Mai 2015 23:37

EINLADUNG ZUM TAGESRETREAT am 24.05.2015

Liebe buddh. Freundinnen und Freunde.
Hiermit möchten wir, die Mönchsgemeinschaft des Klosters Vinh Nghiem Nürnberg euch herzlich zum 7 buddh. Tagesretreat einladen. Ort der Veranstaltung ist das Kloster Vinh Nghiem in der Castellstrasse 60 – 90451 Nürnberg (Eibach).
Für das Retreat ist folgender Ablauf* geplant:


08:00 Uhr Eintreffen aller Teilnehmer und offizieller Beginn, Dharma Lehrrede
09:15 Uhr Sutra-Rezitation
11:00 Uhr Gemeinsames achtsames Essen**
11:30 Uhr Gehmeditation
12:15 Uhr Mittagspause
13:00 Uhr Ende der Mittagspause
13:15 Uhr Sitzmeditation
14:15 Uhr Buddhanamen Rezitation
15:15 Uhr Rezitation für verst. Familienmitglieder***
16:30 Uhr Abschluss des Retreats

* Zwischen den versch. Praxiseinheiten findet jeweils eine 15 min. Pause statt
** vegetarisch/ veganes Essen
***Bei Fragen zu dieser nicht buddh. Zeremonie wendet euch bitte an mich.



Anmeldung bitte bis zum 21.05.2015 unter 091192300082 oder thichtuekien86@gmail.com



Einige zusätzliche Hinweise:
-Bitte seid pünktlich, am besten etwas vor 8 Uhr im Kloster. Das Retreat muss bis zu Ende mitgemacht werden, ein vorzeitiges Verlassen ist nicht gestattet.
-Diese Retreat ist ein Schweigeretreat, Fragen sollen nur bezügl. der buddh. Lehre gestellt werden. Mitgebrachte Handys werden eingesammelt und erst am Ende des Retreats wieder zurück gegeben.
-Bitte tragt ordentliche aber bequeme Kleidung.
-Das Retreat ist kostenlos, eine freiwillige Spende kann am Ende des Retreats in die vorgesehene Spendenbox eingeworfen werden.

In Metta,
Thich Tue Kien
Thich Tue Kien
Themenstarter
Neugierig
Neugierig
Beiträge: 12
 
Buddh. Richtung: Ekayana
Gender: Männlich

Re: 1 Tages Schweigeretreat in Nürnberg

Beitragvon Sherab Yönten » 19. Mai 2015 08:35

Thich Tue Kien hat geschrieben:Das Retreat muss bis zu Ende mitgemacht werden, ein vorzeitiges Verlassen ist nicht gestattet.


Wie ist das denn zu verstehen ?
"Im Buddhismus gibt es keinen Punkt. Im Buddhismus gibt es immer ein weil."

(Dagyab Rinpoche)
Benutzeravatar
Sherab Yönten
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 2175
 
Buddh. Richtung: Vajrayana

Re: 1 Tages Schweigeretreat in Nürnberg

Beitragvon asoka » 19. Mai 2015 12:55

Sherab Yönten hat geschrieben:
Thich Tue Kien hat geschrieben:Das Retreat muss bis zu Ende mitgemacht werden, ein vorzeitiges Verlassen ist nicht gestattet.


Wie ist das denn zu verstehen ?


Auf die Erklärung wer ich auch gespannt!
Wenn ich gehe dann gehe ich.
asoka
Inaktiv
Inaktiv
Beiträge: 1746
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Gender: Männlich

Re: 1 Tages Schweigeretreat in Nürnberg

Beitragvon Tobias » 19. Mai 2015 13:28

Auf die Erklärung wer ich auch gespannt!
Wenn ich gehe dann gehe ich.


mal grundsätzlich dazu:
ich kenne diese Anweisung von einigen wenigen Seminaren auf denen ich war. Die hatten alle tantrischen Zusammenhang. In diesem Sinne wurde das auch so formuliert, weil es als extrem karmisch ungünstig gilt bestimmte tantrische Seminare abzubrechen(wie z.B. Phowa) Das kann das Karma ziemlich zu nichte machen.

Ich kenne auch Leute bei denen ich glaube, dass sie bestimmte eindeutige Chancen die sie hatten nich genutzt haben und jetzt dadurch aus meiner sicht schlechteres Karma haben als vorher. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Liebe Grüße
Tobias
Wir sind das, was wir denken. Alles was wir sind, entsteht mit unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Sprich und handle mit reiner Gesinnung Und Glück wird dir folgen, wie dein unteilbarer Schatten.
Buddha Gautama


Labyrinth - Mehrgenerationenwohnen Transreligiöses Spirituelles Gemeinschaftswohnen
Benutzeravatar
Tobias
Admin AD
Admin AD
Beiträge: 1503
 
Buddh. Richtung: Rime, Dzogchen, Mahamudra - mit großem Respekt vor Theravada und Zen
Gender: Männlich
Wohnort: Fahretoft

Re: 1 Tages Schweigeretreat in Nürnberg

Beitragvon Sherab Yönten » 19. Mai 2015 13:35

Bei unserem tantrischen Retreat gab es diese Anweisung nicht.
Es kam wärhend des Retreats sogar zu einem Streit zwischen zwei Teilnehmern, so dass der eine Teilnehmer
entschied, das Retreat zu verlassen, um die Stimmung mit der negativen Energie nicht zu belasten.
"Im Buddhismus gibt es keinen Punkt. Im Buddhismus gibt es immer ein weil."

(Dagyab Rinpoche)
Benutzeravatar
Sherab Yönten
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 2175
 
Buddh. Richtung: Vajrayana

Re: 1 Tages Schweigeretreat in Nürnberg

Beitragvon voom » 19. Mai 2015 14:00

Tobias schrieb ja auch "bestimmte tantrische Seminare". Ich glaube gar nicht mal, dass es um karmische Schwierigkeiten geht, sondern wenn man z.B. beim Phowa inmmitten einer Praxis geht, bei der auch "Eingemachtes hochkochen" kann, vielleicht sogar weil man deswegen schlecht drauf ist, dann wäre es eine Verletzung der Sorgfaltspflicht, jemanden einfach zu gehen zu lassen. Natürlich kann man niemanden festhalten, aber die Verantwortung sollte dann klar sein, dass man auf eigene Verantwortung geht.

Ich denke aber man sollte das vielleicht anders formulieren, und vor allem ein Stück weit erklären und nachvollziehbar machen, warum es diese Regel gibt.
"Die tägliche Praxis des Dzogchen ist einfach das tägliche Leben selbst.
Wir sind aus uns selbst heraus erleuchtet und es fehlt uns nichts."

(Dilgo Khyentse Rinpoche)
Benutzeravatar
voom
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 4879
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Mystiker

Re: 1 Tages Schweigeretreat in Nürnberg

Beitragvon asoka » 19. Mai 2015 14:30

In diesen Retreat geht es ja nicht um eine tantrische Geschichte daher verstehe ich das noch weniger.

Würde aber grundsätzlich auch bei einem Tantrischen Seminar gehen wenn sich mir aufzeigen würde es ist besser so.

Höre da eher auf meine Intuition als was mir jemand auftragen möchte.

Die Formolierung ist erwünscht aus dem Grund XY wer in beiden Fällen angebrachter.

Karma hin und Karma her der Freie Wille hat vorrang.

Denn wenn der Wille nicht da ist ein Seminar abzuschliessen dann bringt es noch viel weniger die Zeit abzusitzen aus Angst das es schlecht für das Karma ist.

Dann besser gehen!
asoka
Inaktiv
Inaktiv
Beiträge: 1746
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Gender: Männlich

Re: 1 Tages Schweigeretreat in Nürnberg

Beitragvon voom » 19. Mai 2015 14:34

Dein Individualismus in Ehren, aber wenn das mehrere Leute so sehen, dann kann das auch störend wirken. Daher ist es doch gut, man kündigt das vorher an, dass das nicht gewünscht ist, dann kannst Du Dich z.B. entscheiden, gar nicht erst hinzugehen... ;)
"Die tägliche Praxis des Dzogchen ist einfach das tägliche Leben selbst.
Wir sind aus uns selbst heraus erleuchtet und es fehlt uns nichts."

(Dilgo Khyentse Rinpoche)
Benutzeravatar
voom
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 4879
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Mystiker

Re: 1 Tages Schweigeretreat in Nürnberg

Beitragvon asoka » 19. Mai 2015 14:50

voom hat geschrieben:Dein Individualismus in Ehren, aber wenn das mehrere Leute so sehen, dann kann das auch störend wirken. Daher ist es doch gut, man kündigt das vorher an, dass das nicht gewünscht ist, dann kannst Du Dich z.B. entscheiden, gar nicht erst hinzugehen... ;)



Du sagst es wie ich erwähnte "gewünscht".
Was immer noch nicht ausschliesst durch die selbe Tür in die ich hinein ging gleich wieder hinaus zu gehen.
asoka
Inaktiv
Inaktiv
Beiträge: 1746
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Gender: Männlich

Re: 1 Tages Schweigeretreat in Nürnberg

Beitragvon voom » 19. Mai 2015 14:57

Ja, ich sagte auch bewusst "gewünscht" weil ich das besser formuliert finde.
"Die tägliche Praxis des Dzogchen ist einfach das tägliche Leben selbst.
Wir sind aus uns selbst heraus erleuchtet und es fehlt uns nichts."

(Dilgo Khyentse Rinpoche)
Benutzeravatar
voom
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 4879
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Mystiker


Zurück zu Buddhistische Termine und Veranstaltungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste