Andere buddhistische Foren in Deutschland,
in denen wir aktiv sind:
Tibet. Zentrum Hamburg forum.tibet.de
Buddhaland - Ein Portal für Buddhismus

Forums-Karma - Neuregelung am 3.6.15

Fragen zum Forum oder zu Eurem Account; Kritik, Vorschläge usw.

Forums-Karma - Neuregelung am 3.6.15

Beitragvon voom » 3. Juni 2015 23:29

So, damit das nicht ausartet...

Statt einer maximalen Stärke von 20 Punkten in 24 Stunden gibt es jetzt nur noch 4 Punkte zu vergeben in 4 Stunden. D.h. man kann 4x1 vergeben oder 2x2 oder 1x4 usw. - jedenfalls sind extreme Bewertungen nicht mehr möglich, und es müssen mindestens 3 Leute einen Beitrag maximal bewerten, damit er grün wird.

Ausserdem habe ich alle User mit über 100 Punkten auf 108 gesetzt. Damit bleiben sie im "Sehr hohe Reputation"-Bereich, aber die Ausgangslage ist dem neuen Vergabesystem angemessener.
"Die tägliche Praxis des Dzogchen ist einfach das tägliche Leben selbst.
Wir sind aus uns selbst heraus erleuchtet und es fehlt uns nichts."

(Dilgo Khyentse Rinpoche)
Benutzeravatar
voom
Themenstarter
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 4879
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Mystiker

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Emaho » 3. Juni 2015 23:52

wow, es muss einfach cool sein, wenn man so was machen kann. Einfach so. Ohne Vorankündiung oder Diskussion. Zack! Gratulation!

Ansonsten, wie gesagt, beneid ich dich nicht um deinen Job.
EMAHO!

"...In der Sphäre des Buddhakörpers sind zornvolle und friedliche Emanationen;
im melodischen Klang der Buddharede sind die zwölf Töne;
mein Geist, alles umarmend ist ohne Hindernis..."
Guru Padmasambhava, Die Geheimlehre Tibets (Kösel)
Benutzeravatar
Emaho
Im Retreat
Im Retreat
Beiträge: 471
 
Buddh. Richtung: früher mehr Zen, jetzt mehr Gelug
Gender: Weiblich

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Tobias » 4. Juni 2015 00:02

Emaho hat geschrieben:wow, es muss einfach cool sein, wenn man so was machen kann. Einfach so. Ohne Vorankündiung oder Diskussion. Zack! Gratulation!

Ansonsten, wie gesagt, beneid ich dich nicht um deinen Job.



Du kannst dir sicher sein, dass wir das vorher diskutiert haben. Also wenn es dir nicht passt kannst du auch mir einen negativen Karmapunkt geben. Genau genommen kam der Impuls von mir.

Ich sehe auch nicht dass es die Möglichkeiten der Beitragsbewertung im Kern einschränkt nur weil jetzt weniger Karmapunkte vergeben werden können. Da sich das Funktionsspektrum des Forums/der Karmavergabe nicht grundsätzlich geändert hat, sah ich keinen Grund für eine öffentliche Diskussion über das Thema

Off Topic
übrigens hat voom selbst durch die Umstellung am meisten an Karmapunkten verloren



Liebe Grüße
Tobias
Wir sind das, was wir denken. Alles was wir sind, entsteht mit unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Sprich und handle mit reiner Gesinnung Und Glück wird dir folgen, wie dein unteilbarer Schatten.
Buddha Gautama


Labyrinth - Mehrgenerationenwohnen Transreligiöses Spirituelles Gemeinschaftswohnen
Benutzeravatar
Tobias
Admin AD
Admin AD
Beiträge: 1503
 
Buddh. Richtung: Rime, Dzogchen, Mahamudra - mit großem Respekt vor Theravada und Zen
Gender: Männlich
Wohnort: Fahretoft

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon voom » 4. Juni 2015 00:22

Anhaftung? 8-)
"Die tägliche Praxis des Dzogchen ist einfach das tägliche Leben selbst.
Wir sind aus uns selbst heraus erleuchtet und es fehlt uns nichts."

(Dilgo Khyentse Rinpoche)
Benutzeravatar
voom
Themenstarter
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 4879
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Mystiker

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon voom » 4. Juni 2015 00:28

Man kann übrigens die tatsächlichen Punkte noch auf der Detailseite sehen, da die abgezogenen Punkte Userkarma sind und nicht Beitragskarma, das wird getrennt gerechnet. Also wer seine Punkte vermisst, da stehen sie noch... ;)
"Die tägliche Praxis des Dzogchen ist einfach das tägliche Leben selbst.
Wir sind aus uns selbst heraus erleuchtet und es fehlt uns nichts."

(Dilgo Khyentse Rinpoche)
Benutzeravatar
voom
Themenstarter
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 4879
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Mystiker

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Ayu » 4. Juni 2015 00:38

voom hat geschrieben:...
Ausserdem habe ich alle User mit über 100 Punkten auf 108 gesetzt. Damit bleiben sie im "Sehr hohe Reputation"-Bereich, aber die Ausgangslage ist dem neuen Vergabesystem angemessener.

Sehr gut. Ich war schon am Rechnen, wie lange ich an wen wieviele Punkte verteilen muss, damit alle gleich viel haben und dieser Eiertanz hier mal aufhört. Gleichzeitig hab ich mich gefragt, ob ich meine Zeit überhaupt für diesen Punkte-Blödsinn hergeben soll...
Nun erübrigt sich das alles. Der Wettlauf um alberne Punkte ist beendet. JUHU!

Bild

Mögen alle Wesen die Ursachen des Glücks realisieren.
Benutzeravatar
Ayu
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 1022
 

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Dakini » 4. Juni 2015 06:33

Kann man auch bitte seine Punkte löschen lassen?
Besteht die Möglichkeit, keine Punkte anzunehmen?
Sollte dem so sein, bitte ich höflich darum.
Benutzeravatar
Dakini
Sehr aktiv
Sehr aktiv
Beiträge: 280
 
Buddh. Richtung: noch nicht genau festgelegt
Gender: Weiblich

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Emaho » 4. Juni 2015 07:38

Der Minur-Punkt war genauer gesagt wegen der Art und Weise des Vorgehens.
Wegen dieser "diktatorischen Machtausübungs-Praxis". Die mag ich nämlich nicht.
Und wegen dem Tonfall in der Mitteilung. Dein Ton Voom klang für mich nach: "Jetzt ist Schluss mit lustig..." - also so, als würdest du denjenigen, die Freude dran haben, viele Punkte zu geben und zu nehmen - diese Freude nicht gönnen.
Seit wann ist Großzügigkeit ein Fehler? Wem hat die alte Praxis eigentlich geschadet?

Also hab ich sehr spontan mein Mißfallen zum Ausdruck gebracht. Auch Tobias kriegt noch sein Minus - und zwar ebenfalls wegen der "allmächtigen Haltung". Da fühl ich mich behandelt, wie ein kleines Kind, dem man zeigen muss, wo es langgeht. Das mag ich nicht!

Noch dazu, wo in dem Fred, wo es um die Karmas ging, eine Diskussion und Abstimmung zu den Rängen läuft.
Jetzt fällt mir grad ein: Auch hier läuft Diskussion und Abstimmung erst NACHDEM ein neues "Gesetz" in Kraft getreten ist.
Nur mal rein theoretisch: Gehts auch andersrum? Ein bißchen Basis-Demokratie üben?
Das Hauptargument der Gegner von Basis-Demokratie in der Politik ist ja: Das Volk ist zu blöd! (Wahrscheinlich bin ich deswegen etwas angekratzt)

Gut find ich an der neuen Lösung, dass die "Superreichen" jetzt in der Mittelschicht sind. Die zwei "Reichsten" Voom und Tobias vorneweg. Das neutralisiert das Minus auf jeden Fall. Und das werd ich bei Gelegenheit auch so bewerten. Muss ja jetzt sehr viel Geduld üben, bis ich auch nur 1 Punkt geben darf.
EMAHO!

"...In der Sphäre des Buddhakörpers sind zornvolle und friedliche Emanationen;
im melodischen Klang der Buddharede sind die zwölf Töne;
mein Geist, alles umarmend ist ohne Hindernis..."
Guru Padmasambhava, Die Geheimlehre Tibets (Kösel)
Benutzeravatar
Emaho
Im Retreat
Im Retreat
Beiträge: 471
 
Buddh. Richtung: früher mehr Zen, jetzt mehr Gelug
Gender: Weiblich

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Emaho » 4. Juni 2015 07:49

Dakini hat geschrieben:Kann man auch bitte seine Punkte löschen lassen?
Besteht die Möglichkeit, keine Punkte anzunehmen?
Sollte dem so sein, bitte ich höflich darum.


Liebe Dakine, magst du bitte erklären, was in dir vorgeht?
Deine Bemerkung, wie man sich als Einsteigerin fühlen könnte von dem anderen Fred, war nämlich schon für mich auch eine Anregung, darüber nachzudenken, wie man das verbessern könnte. Hatte aber keine Lösung gesehen, außer Punkte zu geben, damit sich das mit der Zeit angleichen kann...
EMAHO!

"...In der Sphäre des Buddhakörpers sind zornvolle und friedliche Emanationen;
im melodischen Klang der Buddharede sind die zwölf Töne;
mein Geist, alles umarmend ist ohne Hindernis..."
Guru Padmasambhava, Die Geheimlehre Tibets (Kösel)
Benutzeravatar
Emaho
Im Retreat
Im Retreat
Beiträge: 471
 
Buddh. Richtung: früher mehr Zen, jetzt mehr Gelug
Gender: Weiblich

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Ayu » 4. Juni 2015 07:56

Wenn man die Punkte als Verdienst meint, buddhistisch gesehen, dann fehlt auch noch irgendwie die Möglichkeit, sie technisch zu "widmen". Zum Wohle der Anderen würde man dann auf Null kommen.

Mögen alle Wesen die Ursachen des Glücks realisieren.
Benutzeravatar
Ayu
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 1022
 

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Sister Kinky » 4. Juni 2015 08:02

Dakini hat geschrieben:Kann man auch bitte seine Punkte löschen lassen?
Besteht die Möglichkeit, keine Punkte anzunehmen?
Sollte dem so sein, bitte ich höflich darum.


Warum denn das? Es ist nicht höflich, ein Geschenk zurückzuweisen. :(
Alle Religionen und alle Heiligen Schriften bergen ein Gewaltpotenzial. Deshalb brauchen wir eine säkulare Ethik jenseits aller Religionen.
(Dalai Lama)
Sister Kinky
Sehr aktiv
Sehr aktiv
Beiträge: 265
 
Buddh. Richtung: Nix is fix, aber wenn, dann Zen
Gender: Weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Ayu » 4. Juni 2015 08:11

Sister Kinky hat geschrieben:
Dakini hat geschrieben:Kann man auch bitte seine Punkte löschen lassen?
Besteht die Möglichkeit, keine Punkte anzunehmen?
Sollte dem so sein, bitte ich höflich darum.


Warum denn das? Es ist nicht höflich, ein Geschenk zurückzuweisen. :(

Naja, aber wie höflich ist es, ein Geschenk zu machen, das der andere gar nicht gebrauchen kann?
Aber ich bin mit schlechtem Beispiel vorangegangen und hab Dakini Punkte gegeben. :oops:

Mögen alle Wesen die Ursachen des Glücks realisieren.
Benutzeravatar
Ayu
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 1022
 

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Sister Kinky » 4. Juni 2015 08:22

Ayu hat geschrieben:
Sister Kinky hat geschrieben:
Dakini hat geschrieben:Kann man auch bitte seine Punkte löschen lassen?
Besteht die Möglichkeit, keine Punkte anzunehmen?
Sollte dem so sein, bitte ich höflich darum.


Warum denn das? Es ist nicht höflich, ein Geschenk zurückzuweisen. :(

Naja, aber wie höflich ist es, ein Geschenk zu machen, das der andere gar nicht gebrauchen kann?
Aber ich bin mit schlechtem Beispiel vorangegangen und hab Dakini Punkte gegeben. :oops:


Ja, aber buddhistisch gesehen, sollte man vielleicht die gute Absicht (?) des Spenders anerkennen und sich freuen, dass er uns eine Freude (?) machen wollte.

Ich gestehe, ich wollte auch einen Punkt mit dem Kommentar "Jetzt erst recht!" losjagen, bis mir klar geworden ist, dass das im Grunde dann ein negativer Karmapunkt wäre, der als positiver vergeben wird *kopfkratz*

Eines ist schon mal klar: Unmerklich aber doch werden wir durch die Karmapunkte "erzogen". :shock:
Alle Religionen und alle Heiligen Schriften bergen ein Gewaltpotenzial. Deshalb brauchen wir eine säkulare Ethik jenseits aller Religionen.
(Dalai Lama)
Sister Kinky
Sehr aktiv
Sehr aktiv
Beiträge: 265
 
Buddh. Richtung: Nix is fix, aber wenn, dann Zen
Gender: Weiblich
Wohnort: Bayern

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon asoka » 4. Juni 2015 08:34

Tobias hat geschrieben:
Emaho hat geschrieben:wow, es muss einfach cool sein, wenn man so was machen kann. Einfach so. Ohne Vorankündiung oder Diskussion. Zack! Gratulation!

Ansonsten, wie gesagt, beneid ich dich nicht um deinen Job.



Du kannst dir sicher sein, dass wir das vorher diskutiert haben. Also wenn es dir nicht passt kannst du auch mir einen negativen Karmapunkt geben. Genau genommen kam der Impuls von mir.

Ich sehe auch nicht dass es die Möglichkeiten der Beitragsbewertung im Kern einschränkt nur weil jetzt weniger Karmapunkte vergeben werden können. Da sich das Funktionsspektrum des Forums/der Karmavergabe nicht grundsätzlich geändert hat, sah ich keinen Grund für eine öffentliche Diskussion über das Thema

Off Topic
übrigens hat voom selbst durch die Umstellung am meisten an Karmapunkten verloren



Liebe Grüße
Tobias


Hätte abgestimmt werden sollen emaho hat absolut recht.
Und war mir klar das sowas nur von Tobias kommen kann.....
Zuletzt geändert von asoka am 4. Juni 2015 08:55, insgesamt 2-mal geändert.
asoka
Inaktiv
Inaktiv
Beiträge: 1746
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Gender: Männlich

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Emaho » 4. Juni 2015 08:37

Sister: Das mit der Erziehung war vorher auch schon so. Dass man sich beobachten konnte, Anhaftung überprüfen etc....

Ein paar von uns hatten gerade angefangen, die Möglichkeiten zu nutzen. Großzügigkeit üben. Es hat Spass gemacht. Freude. Das hat dann ein paar Andere gestört. Wen hat es eigentlich gestört? Und warum eigentlich? Versteh ich nicht. Wenn ich nicht irre, dann waren es die drei "Sieger nach Punkten", die gestört waren, nämlich Voom, Tobias und Ayu.

Mein Problem ist, dass ich nicht mag, wenn mir per Machtausübung was übergebraten wird. Auch wenn es in guter Absicht zum Wohle des Forums getan wird. Dann fühl ich mich wie ein Kleinkind, das man erziehen muss. Und zwar, weil ich so bin wie ich bin. Und weil ich wohl anders sein sollte. Vielleicht ernsthafter. Weniger lachen. Weniger rumblödeln. Weniger mit Freudepunkten rumballern.

Im Moment ist mir jedenfalls die Freude verdorben. Darf Buddhismus eigentlich keinen Spass machen?
EMAHO!

"...In der Sphäre des Buddhakörpers sind zornvolle und friedliche Emanationen;
im melodischen Klang der Buddharede sind die zwölf Töne;
mein Geist, alles umarmend ist ohne Hindernis..."
Guru Padmasambhava, Die Geheimlehre Tibets (Kösel)
Benutzeravatar
Emaho
Im Retreat
Im Retreat
Beiträge: 471
 
Buddh. Richtung: früher mehr Zen, jetzt mehr Gelug
Gender: Weiblich

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon asoka » 4. Juni 2015 08:40

Ich denke andere User wurden einfach zu mächtig.
Tobias bekommt nicht soviele Punkte da liegt es nahe das er bei Zeiten überholt worden wäre.
asoka
Inaktiv
Inaktiv
Beiträge: 1746
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Gender: Männlich

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Emaho » 4. Juni 2015 08:43

Sister Kinki, darf ich fragen, was oder wen du mit dem Wort "Zickenkrieg" bei der Neutralisierung von Tobias - Minus-Punkt genauer gemeint hast? Danke übrigens für die Neutralisierung. Dann muss ich es nciht selber machen.
EMAHO!

"...In der Sphäre des Buddhakörpers sind zornvolle und friedliche Emanationen;
im melodischen Klang der Buddharede sind die zwölf Töne;
mein Geist, alles umarmend ist ohne Hindernis..."
Guru Padmasambhava, Die Geheimlehre Tibets (Kösel)
Benutzeravatar
Emaho
Im Retreat
Im Retreat
Beiträge: 471
 
Buddh. Richtung: früher mehr Zen, jetzt mehr Gelug
Gender: Weiblich

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon take care » 4. Juni 2015 08:45

Buddhismus darf weniger solide und mehr offen und flexibel machen....

wie du, liebe emaho 'sein solltest' ist bestimmt dein eigener Film und nicht in diesen austauschen über Karma Punkte enthalten, man kann immer wieder über sich selbst lernen, wie schön :sunny:
Liebste Grüße und take care ...
Benutzeravatar
take care
Inaktiv
Inaktiv
Beiträge: 277
 
Buddh. Richtung: Kagyü und Nyingma

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Dakini » 4. Juni 2015 08:48

Emaho hat geschrieben:
Dakini hat geschrieben:Kann man auch bitte seine Punkte löschen lassen?
Besteht die Möglichkeit, keine Punkte anzunehmen?
Sollte dem so sein, bitte ich höflich darum.


Liebe Dakine, magst du bitte erklären, was in dir vorgeht?
Deine Bemerkung, wie man sich als Einsteigerin fühlen könnte von dem anderen Fred, war nämlich schon für mich auch eine Anregung, darüber nachzudenken, wie man das verbessern könnte. Hatte aber keine Lösung gesehen, außer Punkte zu geben, damit sich das mit der Zeit angleichen kann...


Ich mag mich eigentlich nicht gerne darüber auslassen, dass ich so ein Bewertungschema in einem Forum wie diesem, indem es durchaus auch um ernste und persönliche Dinge geht, nicht gut finde, es mich an Bewertungskritertien von den sozialen Netzwerken erinnert wo bunte Bildchen bewertet werden und ich finde, dass ein Satz wie "finde ich gut/nicht gut, weil ..." öffentlich ausgeschrieben eher die Kommunikation fördert.

Aber ich bin hier Gast, habe die Regeln akzeptiert und möchte keinesfalls Unruhe stiften.
Nur, wenn möglich, möchte ich mich davon ausnehmen.
:wave:
Benutzeravatar
Dakini
Sehr aktiv
Sehr aktiv
Beiträge: 280
 
Buddh. Richtung: noch nicht genau festgelegt
Gender: Weiblich

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Dakini » 4. Juni 2015 08:54

Sister Kinky hat geschrieben:
Dakini hat geschrieben:Kann man auch bitte seine Punkte löschen lassen?
Besteht die Möglichkeit, keine Punkte anzunehmen?
Sollte dem so sein, bitte ich höflich darum.


Warum denn das? Es ist nicht höflich, ein Geschenk zurückzuweisen. :(

Lieber Sister Kinky,
ich möchte keinesfalls ein lieb gemeintes Geschenk zurückweisen.
Ich habe mich natürlich auch über Punkte anfangs gefreut, sie haben mein Ego gekitzelt und gestreichelt.
Dennoch finde ich es als Gesamtpaket halt nicht gut, warum habe ich oben geschrieben.
Aber...das ist nur meine Meinug, ich mag niemandem auf die Füsse treten.
:wave:
Benutzeravatar
Dakini
Sehr aktiv
Sehr aktiv
Beiträge: 280
 
Buddh. Richtung: noch nicht genau festgelegt
Gender: Weiblich

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon take care » 4. Juni 2015 08:59

Liebe dakini,

das finde ich bedenkenswert!
Vermutlich haben die Erfahrungen aus dem BL zu der Entwicklung der Karma Punkte beigetragen, damit ein Regulativ entstehen sollte ... Nun führt das System seinerseits zu kleinen Dramen.

Irgendwas sucht man sich wohl immer, um was zu inszenieren, leider, bis man das endlich sein lassen kann.

Für dieses Mal kann ich sagen, ist mir deine Position näher, als der 'Streit' davor, aber das heißt ja auch nichts ;)
Liebste Grüße und take care ...
Benutzeravatar
take care
Inaktiv
Inaktiv
Beiträge: 277
 
Buddh. Richtung: Kagyü und Nyingma

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Ayu » 4. Juni 2015 09:01

asoka hat geschrieben:
Hätte abgestimmt werden sollen emaho hat absolut recht.
Und war mir klar das sowas nur von Tobias kommen kann.....

Aber Neid ist auch eine Form von Anerkennung. :dankeschoen:


Was, um Himmels willen, macht es hier nun notwendig, so fies zu werden? Worum geht's?
Die Hand beißen, die einen füttert? Warum?
Das ist ein sehr übliches Phänomen, das ich oft beobachte, aber ich versteh's nicht.

Auch Eure spontane Vergabe von Minuspunkten ist ein Zeichen, dass Ihr in keiner Weise mit diesem System vernünftig umgehen könnt. Das hätte man in einem buddhistischen Forum nicht erwartet, aber es ist so.

Deshalb plädiere ich für die Abschaffung dieses ganzen Punkte-Stusses.

Mögen alle Wesen die Ursachen des Glücks realisieren.
Benutzeravatar
Ayu
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 1022
 

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon asoka » 4. Juni 2015 09:15

Was ist daran fies?

Klar steckt dahinter auch versteckter Neid.
Und klar ist Neid eine Form der Anerkennung.

Oder willst du sagen deine ganze Kritik zu dem Thema hatte nicht einen Funken Neid?

Sind doch alles Fakten und das erwähnte irgendwo auch voom einmal das es zugleich Macht bedeutet umso mehr Karmapunkte gibt.

Weiter ist Fakt das Tobias unabhängig ob es ihn wichtig ist verhältnissmässig wenig Karmapunkte bekommt letzter Zeit.

Und weiter ist Fakt das der Trend wenn es weiter gegangen so der gewesen währe das er überholt werden würde.

Ich hätte zum einen die Leute hier abstimmen lassen und zum anderen tobias die Karmastärke höhergesetzt ähnlich wie bei Mahakala.
asoka
Inaktiv
Inaktiv
Beiträge: 1746
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Gender: Männlich

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Ayu » 4. Juni 2015 09:24

asoka hat geschrieben:Was ist daran fies?

Klar steckt dahinter auch versteckter Neid.
Und klar ist Neid eine Form der Anerkennung.

Oder willst du sagen deine ganze Kritik zu dem Thema hatte nicht einen Funken Neid?

Sind doch alles Fakten und das erwähnte irgendwo auch voom einmal das es zugleich Macht bedeutet umso mehr Karmapunkte gibt.

Weiter ist Fakt das Tobias unabhängig ob es ihn wichtig ist verhältnissmässig wenig Karmapunkte bekommt letzter Zeit.

Und weiter ist Fakt das der Trend wenn es weiter gegangen so der gewesen währe das er überholt werden würde.

Ich hätte zum einen die Leute hier abstimmen lassen und zum anderen tobias die Karmastärke höhergesetzt ähnlich wie bei Mahakala.


Wir können die Abstimmung ja hinterher machen.
Ich halte all diese Thesen und Unterstellungen für falsch, ja sogar ein starkes Stück. Sehr selbstbewusst, aber nicht mehr geerdet. Für mich ein Zeichen, dass Du die Punkte für viel zu wichtig nimmst und dass dies weder Dir noch dem Forumsklima gut tut.

Mögen alle Wesen die Ursachen des Glücks realisieren.
Benutzeravatar
Ayu
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 1022
 

Re: Forums-Karma - Erklärungen und Fragen.

Beitragvon Turmalin » 4. Juni 2015 09:32

Ayu hat geschrieben: Gleichzeitig hab ich mich gefragt, ob ich meine Zeit überhaupt für diesen Punkte-Blödsinn hergeben soll...
Nun erübrigt sich das alles. Der Wettlauf um alberne Punkte ist beendet. JUHU!

ich kriege das gar nicht so mit. Es ist ja auch die Frage, ob man selbst seinen Geist darauf richtet. Man kann auch hier schreiben und es vollständig lassen. Da steht eine Zahl unter jedem Namen. na und? Jetzt gab es irgendwelche Debatten um Punkte, die mich nicht interessiert haben. Irgendwo im Forum steht auch z. B. dieser Simley: :dog: - na und? Wenn ich mich für diesen Simley nicht interessiere kann ich mein Bewusstsein ja auf andere Stellen des Forums richten. Genauso kann ich das mit dem Karmapunkte-Thema machen.
Rot ist übrigens ne schönere Farbe als Grün, finde ich. :heart:
"Gehen wir voller Pessimismus an eine Sache heran,
werden wir gar nichts erreichen."
Dalai Lama

>> Mein Designshop
Benutzeravatar
Turmalin
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 1872
 

Nächste Seite

Zurück zu Austausch und Infos zum Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron