Andere buddhistische Foren in Deutschland,
in denen wir aktiv sind:
Tibet. Zentrum Hamburg forum.tibet.de
Buddhaland - Ein Portal für Buddhismus

Phowa eine besondere Gelegenheit 2016

Buddhistische Seminare, Veranstaltungen, Meditationskurse usw.

Phowa eine besondere Gelegenheit 2016

Beitragvon Tobias » 10. Juli 2015 12:24

Hallo, da das Thema hier ab und an diskutiert wird hier der Hinweis auf eine besondere Phowa-Veranstaltung.

Vorab es gibt viele Phowa Varianten im tib buddhismus. Sie alle sind wirksam und können zum Zeitpunkt des Todes zur Erleuchtung führen. Auch sind nicht alle Phowa-Varianten geheim, sodass die Lehren allen zur Verfügung stehen.

Aber es gibt auch eine bestimmte Klasse an Phowa-übertragungen, die etwas anders wirkt als üblich. hier ist eine intensive Vorbereitung nötig, während die anderen Varianten eher zum Zeitpunkt des Todes mehr oder weniger exakt angewendet werden müssen, und weniger Vorbereitung bedürfen. Die lange Vorbereitung/Praxis hat aber auch einen besonderen nutzen. Es entstehen äußere und geheime Zeichen, die die Wirkung des Praxis belegen sollen. Eine dieser Varianten wurde von Lama Ole Nydahl im Westen häufig gelehrt.


Das folgende Seminar führt ebenso zu den äußeren und inneren Zeichen des Phowa. Es wird im September in Schneverdingen stattfinden. Die ganze Veranstaltung dauert 10 Tage

http://www.milareparetreat.org/index.php/de/

Infos zur Phowavariante
Wir sind das, was wir denken. Alles was wir sind, entsteht mit unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Sprich und handle mit reiner Gesinnung Und Glück wird dir folgen, wie dein unteilbarer Schatten.
Buddha Gautama


Labyrinth - Mehrgenerationenwohnen Transreligiöses Spirituelles Gemeinschaftswohnen
Benutzeravatar
Tobias
Themenstarter
Admin AD
Admin AD
Beiträge: 1503
 
Buddh. Richtung: Rime, Dzogchen, Mahamudra - mit großem Respekt vor Theravada und Zen
Gender: Männlich
Wohnort: Fahretoft

Re: Phowa eine besondere Gelegenheit 2016

Beitragvon raterZ » 10. Juli 2015 15:59

wenn ich kann, werd ich dabei sein. ist ja noch ein bisschen hin ^^)
- meine Aussagen bezüglich des Vajrayanas beziehen sich größtenteils auf eigene Erfahrung -
Benutzeravatar
raterZ
Inaktiv
Inaktiv
Beiträge: 1019
 
Buddh. Richtung: Vajrayana

Re: Phowa eine besondere Gelegenheit 2016

Beitragvon Tobias » 20. Oktober 2015 02:32

Hier nun nähere Informationen zur Veranstaltung:

Liebe Dharma-Freunde,

wir freuen uns ankündigen zu können, dass auf Bitten des International Drikung Kagyu Council, Seine Heiligkeit, der Drikung Kyabgön Chetsang, vom 14.-19. Februar 2016 im Kloster Jangchub Ling in Dehradun, Indien, Belehrungen im Jahr des Affen geben wird.

Das Programm ist folgendermaßen vorgesehen:

14. Februar
Erklärungen zur Zuflucht und Übertragung der äußeren Gelübde (Gelübde zur persönlichen Befreiung)

15./16. Februar
Übertragung der inneren Gelübde (Bodhisattva-Gelübde), entsprechend der Tradition des „Großen Aufscheinens des Bodhicitta“ von Drikung Kyobpa Jigten Sumgön

17. Februar
Übertragung der verborgenen Gelübde (Vajrayana-Gelübde) und Vorbereitungen für die Hevajra-Einweihung nach der Tradition von Marpa Lotsawa

18. Februar
Hevajra-Einweihung mit Erklärungen zur Praxis und der mündlichen Übertragung der Meditation

19. Februar
Übertragung des Großen Drikung Phowa und Langlebenszeremonie für S.H. Drikung Kyabgon Chetsang (morgens)
Langlebenseinweihung nach der Tradition von Machik Drupay Gyalmo und Übertragung des Segens (nachmittags)

Die Belehrungen werden in tibetischer Sprache gegeben und nach Englisch und Chinesisch übersetzt.

Bitte meldet Euch für die Veranstaltung über drikungteaching@gmail.com an. Anmeldeschluss ist der 15. Januar 2016.

Während des Programms wird vegetarisches Mittagessen auf Spendenbasis für alle TeilnehmerInnen angeboten. Wenn Ihr eine Unterkunft in der Songtsen Library oder dem Kloster buchen möchtet, meldet Euch bei songtsenlibrary@gmail.com (für die Songtsen Library) oder drikungteaching@gmail.com (für das Kloster) an.

Wir freuen uns, Euch in Dehradun begrüßen zu können.

The Drikung Kagyu Teaching Committee
Wir sind das, was wir denken. Alles was wir sind, entsteht mit unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Sprich und handle mit reiner Gesinnung Und Glück wird dir folgen, wie dein unteilbarer Schatten.
Buddha Gautama


Labyrinth - Mehrgenerationenwohnen Transreligiöses Spirituelles Gemeinschaftswohnen
Benutzeravatar
Tobias
Themenstarter
Admin AD
Admin AD
Beiträge: 1503
 
Buddh. Richtung: Rime, Dzogchen, Mahamudra - mit großem Respekt vor Theravada und Zen
Gender: Männlich
Wohnort: Fahretoft

Re: Phowa eine besondere Gelegenheit 2016

Beitragvon Tobias » 20. Oktober 2015 02:41

Ich bin etwas erstaunt über den kurzen Zeitraum des Phowa.

Im Link den ich weiter oben gegeben habe heißt es

Due to the accumulated energy of the Drikung Kagyu lineage and the blessing of the teaching itself, the qualified Lama is able to directly transfer the blessings of this practice to the pure and devoted disciples who can experience the signs very quickly. When one has received any of the signs of the Phowa meditation, then one is considered to be prepared to enter into the Buddha-field of Amitabha Buddha (Dewachen) at the time of death. It is taught that one does not return to the samsaric realms after having entered Dewachen and that one can quickly achieve Enlightenmen



sind sie denn wirklich der Meinung man könne die Zeichen an einem nachmittag erhalten? Sicher das Lung gibt eine gewisse Verbindung und Segen aber ob hier wirklich alle Zeichen erscheinen?

@ voom
was hältst du davon? Ist es tatsächlich vergleichbar mit den inneren und äußeren Zeichen die durch die Praxis von Ole entstanden?
hier nochmal eine Beschreibung der Phowa-Variante

http://drikungdharmasurya.org/glossary/phowa/
Wir sind das, was wir denken. Alles was wir sind, entsteht mit unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Sprich und handle mit reiner Gesinnung Und Glück wird dir folgen, wie dein unteilbarer Schatten.
Buddha Gautama


Labyrinth - Mehrgenerationenwohnen Transreligiöses Spirituelles Gemeinschaftswohnen
Benutzeravatar
Tobias
Themenstarter
Admin AD
Admin AD
Beiträge: 1503
 
Buddh. Richtung: Rime, Dzogchen, Mahamudra - mit großem Respekt vor Theravada und Zen
Gender: Männlich
Wohnort: Fahretoft

Re: Phowa eine besondere Gelegenheit 2016

Beitragvon asoka » 20. Oktober 2015 07:03

Um das zu vergleichen müsste doch jemand das Phowa bei Ole gemacht haben und dieses.
Und selbst da ist eine objektiver Vergleich nicht möglich.

Zumal man beim ersten Phowa ein ganz andere geistige Verfassung hat.

Desweiteren denke ich kann man das nicht auf eine Zeit festmachen.

Das wer als würde man diskutieren sind längere Meditationen effektiver als kürzere.

Die Energie wird sicherlich eine ganz andere sein aber selbst das kann man nicht als massstab nehmen.

Gruss asoka
asoka
Inaktiv
Inaktiv
Beiträge: 1746
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Gender: Männlich

Re: Phowa eine besondere Gelegenheit 2016

Beitragvon voom » 20. Oktober 2015 11:46

Die Veranstaltung mit den Infos oben ist in Indien, da wird wohl kaum jemand von hier aus hinfliegen. Generell stimmt das, was asoka sagt: es ist schwer zu vergleichen, wenn man nicht beides gemacht hat. Und das erste Mal ist immer ganz anders.
"Die tägliche Praxis des Dzogchen ist einfach das tägliche Leben selbst.
Wir sind aus uns selbst heraus erleuchtet und es fehlt uns nichts."

(Dilgo Khyentse Rinpoche)
Benutzeravatar
voom
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 4879
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Mystiker

Re: Phowa eine besondere Gelegenheit 2016

Beitragvon Tobias » 20. Oktober 2015 23:43

Das war dann wohl die falsche veranstaltung
seltsam dass es zu der seite einen Link zur seite in Schneverdingen gab :?


Naja ich melde mich wenn es konkrete Infos zu der Veranstaltung in Deutschland gibt
Wir sind das, was wir denken. Alles was wir sind, entsteht mit unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Sprich und handle mit reiner Gesinnung Und Glück wird dir folgen, wie dein unteilbarer Schatten.
Buddha Gautama


Labyrinth - Mehrgenerationenwohnen Transreligiöses Spirituelles Gemeinschaftswohnen
Benutzeravatar
Tobias
Themenstarter
Admin AD
Admin AD
Beiträge: 1503
 
Buddh. Richtung: Rime, Dzogchen, Mahamudra - mit großem Respekt vor Theravada und Zen
Gender: Männlich
Wohnort: Fahretoft


Zurück zu Buddhistische Termine und Veranstaltungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron