Andere buddhistische Foren in Deutschland,
in denen wir aktiv sind:
Tibet. Zentrum Hamburg forum.tibet.de
Buddhaland - Ein Portal für Buddhismus

Buchempfehlungen (Sammelthread)

Rezensionen und Empfehlungen sowie ganze Texte

Re: Buchempfehlungen (Sammelthread)

Beitragvon asoka » 24. Oktober 2015 21:27

So möchte ein Paar Bücher empfehlen die ich vor kurzen gelesen habe.

Das erste hat den Namen: Durch Ruhiges Verweilen zur Mahamudra.

Es wurde geschrieben von Khenpo Konchok Tamphel.
Er ist lehrer in der Dirkung Kagyü Tradition.

Im Buch wird darauf eingegangen wie ja auch gelehrt wird das die Vorbereitenden Übungen wichtiger sind als die Hauptpraxis.

"Wenn Mahamudra vollendete Poesie ist, ist ruhiges Verweilen das Alphabet." ~ Zitat aus dem Buch.

Dieses Buch ist eher ein Büchlein mit 44 Seiten aber neben dem Buch von Shamar Rinpoche "Grenzenloses Erwachen" das beste was ich gelesen habe zum Thema Shamatha.

Es werden praktische und sehr gute wie ich für mich festgestellt habe tipps gegeben mit Hindernissen bei dieser Praxis umgegangen werden kann.

Die Dirkung Kagyü Tradition wie auch Bodhi Path von Shamar Rinpoche sehen als erste Schritte auf dem Meditationweg Shamatha und darauf aufbauend Einsichtsmeditation als Wegbereiter und begleitend auf den Weg was in Mahamudra mündet.

Beides ist Kagyü aber nicht vergleichbar mit dem Diamantweg der Shamatha erst nach den Grundübubgen eröffnet.

Das nächste Buch was ich empfelen möchte ist von Garchen Rinpoche.
Es hat den Titel: "Mahamudra und wie man mit drei Nägeln den Kern trifft."

Für mich ein Juwel unter den Kagü Büchern!

Garchen Rinpoche erläutert in diesen Buch an Hand der Lieder von Milarepa den Weg zu der Natur des Geistes.

Und das letzte Buch ist vom Dalai Lama.
"Der Appel des Dalai Lama an die Welt."

Dieses Buch kann nicht treffender sein für die heutige Zeit und würde es jeden ans Herz legen.

Gruss asoka
asoka
Inaktiv
Inaktiv
Beiträge: 1746
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Gender: Männlich

Re: Buchempfehlungen (Sammelthread)

Beitragvon Ayu » 10. Januar 2016 12:46

Endlich. Solche Forschung wurde aber auch mal Zeit:
http://www.buecher.de/shop/baeume/das-g ... /41941105/

Peter Wohlleben stellt Bäume als fühlende Wesen und Wälder als Lebensgemeinschaften dar, in denen diese Wesen untereinander kommunizieren. Einfach nur toll!

Mögen alle Wesen die Ursachen des Glücks realisieren.
Benutzeravatar
Ayu
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 1022
 

Re: Buchempfehlungen (Sammelthread)

Beitragvon asoka » 10. Januar 2016 12:58

Ayu hat geschrieben:Endlich. Solche Forschung wurde aber auch mal Zeit:
http://www.buecher.de/shop/baeume/das-g ... /41941105/

Peter Wohlleben stellt Bäume als fühlende Wesen und Wälder als Lebensgemeinschaften dar, in denen diese Wesen untereinander kommunizieren. Einfach nur toll!


Hast du es schon gelesen und könntest den Inhalt etwas wiedergeben?
asoka
Inaktiv
Inaktiv
Beiträge: 1746
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Gender: Männlich

Re: Buchempfehlungen (Sammelthread)

Beitragvon Ayu » 10. Januar 2016 17:28

http://www.phoenix.de/content/phoenix/d ... 2015-11-08

Nee, ich habe eben diese Sendung hier gesehen und dachte:
'Wunderbar! Notieren!!!' :)

Mögen alle Wesen die Ursachen des Glücks realisieren.
Benutzeravatar
Ayu
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 1022
 

Re: Mahamudra die Klärung des natürl. Zustands

Beitragvon Tobias » 24. Januar 2016 17:04

Tobias hat geschrieben:Gerade ein bisschen auf ebay gestöbert Ich mag ja Meditationsbücher aus den verschiedenen Traditionen.
Das Buch ist auf meinem Wunschzettel


Dhagpo Tashi Namgyal- die Klärung des natürlichen Zustands

Klappentext

Dieses Praxishandbuch eignet sich sowohl als Leitfaden für den spirituellen Lehrer als auch als Grundlage für den Schüler. Die akribisch in ihm niedergelegten Anweisungen decken den gesamten Pfad des Mahamudra - von der Entwicklung der Achtsamkeit bis hin zur vollkommen Erleuchtung - in einfachen und methodisch gut nachzuvollziehenden Schritten ab. Diese Schrift von Dhagpo Tashi Namgyal ist einzigartig, indem sie mit einer Fülle von Kernunterweisungen, die seiner persönlichen Erfahrung entstammen, durchsetzt ist. Deshalb erfahren Meditierende großen Nutzen durch seine Instruktionen in Bezug darauf, wie Hindernisse ausgeräumt werden können, und wie man sich in der Praxis weiterentwickeln kann. Dieses Buch ist insofern unentbehrlich, als es ausschließlich auf die meditative Praxis ausgerichtet ist.

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

INHALT:
Vorwort des Übersetzers 13
Eröffnungsverse 15
TEIL 1:
DIE VORBEREITENDE ÜBUNG DES STADIUMS DER INSTRUKTION 17
Die allgemeinen vorbereitenden Übungen 17
Die besonderen vorbereitenden Übungen 17
TEIL 2:
DER HAUPTTEIL DER STUFENWEISEN MEDITATION 19
Die Stufen der Instruktionen 19
Die Instruktion mittels der Geistberuhigungs-Meditation 19
Die Geistberuhigungs-Meditation mit Attributen 19
Die gestützte Geistberuhigungs-Meditation 19
Die nicht-gestützte Geistberuhigungs-Meditation 21
Geistberuhigungs-Meditation mit Atem-Praxis 22
Geistberuhigungs-Meditation ohne Atem-Praxis 24
Geistberuhigungs-Meditation ohne Attribute 26
Spannung 26
Lösen 27
Die Instruktion mittels der ,Meditation der höchsten Einsicht' 30
Das definitive Verständnis der Essenz der verschiedenen
Wahrnehmungen des Geistes 30
Das definitive Verständnis der Essenz des Geistes – die Basis 31
Das definitive Verständnis der Essenz der Gedanken und Wahrneh-
mungen – der Ausdruck 34
Die Aufklärung von Ungewißheiten bezüglich Basis und Ausdruck 36
Das entschiedene Bekenntnis dazu, daß Gedanken Geist sind 36
Das entschiedene Bekenntnis dazu, daß die Wahrnehmungen Geist sind 38
Die Untersuchung der Wurzeln des ruhigen und bewegten Geistes 40
Das entschiedene Bekenntnis dazu, daß alle Erscheinungen unentstanden sind 42
Die Stufen der Instruktionen, die das Wesen des Geistes aufzeigen
Die konkrete Präsentation der Instruktionen, die das Eingeborene aufzeigen
Das Aufzeigen der eingeborenen Natur des Geistes
Das Aufzeigen des eingeborenen Denkens
Das Aufzeigen der eingeborenen Wahrnehmungen
Das Auslöschen von Fehlern und die Erläuterung der eigentlichen Meditation
Die Beschreibung von irriger und fehlerhafter Meditation
Die Erklärung der fehlerfreien Meditation
TEIL 3:
DIE ANSCHLIEßENDEN ARTEN, DIE PRAXIS FORTZUFÜHREN 59
Allgemeine Gründe für das Meditationstraining 59
Die besonderen Übungen, die Meditation und
Nachmeditation nicht voneinander trennen 61
Das Durchschneiden von Hindernissen,
Verirrungen und Abschweifungen 66
Fortschritte durch Transzendieren in das Nicht-Entstehen
Die Zeit für die Transzendierung
Die Untersuchung der Gedanken und Wahrnehmungen
Die Untersuchung der Meditation und des in Meditation
befindlichen Geistes
Das tatsächliche Transzendieren in die unentstandene Transparenz
Das Vermischen von Meditation und Nachmeditation am Tag
und in der Nacht
Die Entwicklung von Festigkeit dadurch, daß man das Betragen
zum Pfad macht
Die Zeit für das Einbringen in den Pfad und das Betragen
Die Gedanken zum Pfad zu machen
Die störenden Emotionen zum Pfad zu machen
Götter und Dämonen zum Pfad zu machen
Leiden zum Pfad zu machen
Krankheit zum Pfad zu machen
Das Sterben zum Pfad zu machen
Wie Verwirklichung entsteht und die Praktiken,
die Fortschritte bewirken 85
Die verschiedenen Arten, wie Verwirklichung entsteht 85
Einsgerichtetheit und deren Fortschritt 86
Schlichtheit und deren Fortschritt 94
,Ein Geschmack' und deren Fortschritt 100
,Nicht-Meditation' und deren Fortschritt 106
TEIL 4:
DIE ART UND WEISE, MITTELS PRAXIS DIE PFADE UND
BODHISATTVASTUFEN ZU DURCHSCHREITEN 113



habe mir das Buch jetzt mal gekauft. ich denke es könnte ein gutes Reise(Retreat)-Buch sein mit klaren Anleitungen. Das Buch ist aber noch nicht angekommen
Wir sind das, was wir denken. Alles was wir sind, entsteht mit unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Sprich und handle mit reiner Gesinnung Und Glück wird dir folgen, wie dein unteilbarer Schatten.
Buddha Gautama


Labyrinth - Mehrgenerationenwohnen Transreligiöses Spirituelles Gemeinschaftswohnen
Benutzeravatar
Tobias
Admin AD
Admin AD
Beiträge: 1503
 
Buddh. Richtung: Rime, Dzogchen, Mahamudra - mit großem Respekt vor Theravada und Zen
Gender: Männlich
Wohnort: Fahretoft

Vorherige Seite

Zurück zu Buddhistische Bücher, Texte und Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron