Andere buddhistische Foren in Deutschland,
in denen wir aktiv sind:
Tibet. Zentrum Hamburg forum.tibet.de
Buddhaland - Ein Portal für Buddhismus

MILD und Traumyoga

Luzides Träumen; Klarträume aus buddhistischer Sicht

MILD und Traumyoga

Beitragvon Tobias » 17. Dezember 2013 01:50

MILD oder Mnemonic Induced Lucid Dream (wörtlich: "Gedächtnis- induzierter Klartraum kann generell immer nützlich sein.
Es ist die u.a. die Grundlage für die Niyngma-Variante des Traumyoga(Dzogchen Ponlop Rinpoche "Der Geist überwindet den Tod oder engl. Mind beyond Death)

Hier soll man sich die Absicht bewusst machen luzid zu träumen. Natürlich ist die Niyngma-Variante noch etwas komplizierter. Ich gehe in einem späteren Thread darauf ein.
Wir sind das, was wir denken. Alles was wir sind, entsteht mit unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Sprich und handle mit reiner Gesinnung Und Glück wird dir folgen, wie dein unteilbarer Schatten.
Buddha Gautama


Labyrinth - Mehrgenerationenwohnen Transreligiöses Spirituelles Gemeinschaftswohnen
Benutzeravatar
Tobias
Themenstarter
Admin AD
Admin AD
Beiträge: 1503
 
Buddh. Richtung: Rime, Dzogchen, Mahamudra - mit großem Respekt vor Theravada und Zen
Gender: Männlich
Wohnort: Fahretoft

Zurück zu Buddhistisches Traumyoga

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron