Andere buddhistische Foren in Deutschland,
in denen wir aktiv sind:
Tibet. Zentrum Hamburg forum.tibet.de
Buddhaland - Ein Portal für Buddhismus

Räucherwerk

Einfache Fragen und Antworten (nicht nur) für Buddhismus-Neulinge

Räucherwerk

Beitragvon Dakini » 25. Juni 2015 19:00

Welches Räucherwerk verwendet Ihr?

Ich schneide gerne die dünnen grünen nicht verholzten Ästlein von Nussbäumen oder Holunderstrauch (wächst überall), die ich dann trocken lasse. Nach dem Trocknen zerbrösel ich die Blätter und mische die winzigen getrockneten Zitronenschalenschnipser (von meiner Zitronenlimonade ;.)) Den nunmehr trockenen Stil ergibt ein wunderbares Räucherstäbchen, manchmal muss man ihn mehrmals anzünden. Wenn er abgebrannt ist, zünde ich den Rest zusammen mit den Bättern-Zitronenschalen Gemisch an. Vermutlich geht es auch mit anderen Baum/Holzarten, aber gerade Nussbaum ist sehr aromatisch
Benutzeravatar
Dakini
Themenstarter
Sehr aktiv
Sehr aktiv
Beiträge: 280
 
Buddh. Richtung: noch nicht genau festgelegt
Gender: Weiblich

Re: Räucherwerk

Beitragvon Wanderer » 25. Juni 2015 19:19

Hi !

Also ich bin mittlerweile ein Fan von Japanischen Räucherstäbchen...sehr gute Qualität, ungiftig, und viele Duftvariationen.
Offene Räuchersmaterialien würde ich nur verwenden, wenn

a.) Es in der Sadhana so steht. Also wenn es echt verlangt wird.
b.) Wenn ich um etwas "sehr großes" bitte, und ich eben echt "Eindruck schinden" will/muss.

Wenn b.) eintritt, würde ich z.B hier bestellen:
Link: http://www.qt-store.com/agarwood-oudchips-scented-wood/


...da würde ich aber das gesammte Set-up (also auch Opfergaben darauf abstimmen)



LG,
Wanderer
Wanderer
Inaktiv
Inaktiv
Beiträge: 877
 
Buddh. Richtung: Kein Buddhist, vielseitig interessiert
Gender: Männlich

Re: Räucherwerk

Beitragvon voom » 25. Juni 2015 19:39

In der Freizeit mag ich auch gerne die japanischen, die sind sehr fein; oder die indischen von Sai Babas Firma, Nag Champa usw. Zur Meditation Sandelholz, generell die tibetischen die sind meist klar und holzig... Zum Reinigen der Atmosphäre Weihrauch.
"Die tägliche Praxis des Dzogchen ist einfach das tägliche Leben selbst.
Wir sind aus uns selbst heraus erleuchtet und es fehlt uns nichts."

(Dilgo Khyentse Rinpoche)
Benutzeravatar
voom
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 4881
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Mystiker


Zurück zu A n f ä n g e r g e i s t - Fragen und Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast