Andere buddhistische Foren in Deutschland,
in denen wir aktiv sind:
Tibet. Zentrum Hamburg forum.tibet.de
Buddhaland - Ein Portal für Buddhismus

WILD und Traumyoga

Luzides Träumen; Klarträume aus buddhistischer Sicht

WILD und Traumyoga

Beitragvon Tobias » 16. Dezember 2013 18:37

ähnliche Ansätze wie beim WILD(Wake-Initiated Lucid Dream) finden sich auch im Kontext der Traumyogabelehrungen von Padmasambhava.

Padmasambhava lehrte dass sich der Buddhist zu jeder Zeit in einem meditativen Zustand befinden sollte. Dazu braucht er Bewusstheit. Was läge also näher als die Achtsamkeit des Tages einfach auf den Traumzustand auszudehnen?

Genau das fordert Padmasambhava. wenn es uns durch Meditation gelingt, in den Zustand des Einschlafens und den Übergang in den Traum bewusst zu erleben können wir gleichzeitig nützliche Dinge über den Geist und über die Natur des Geistes Rigpa lernen.

Wie genau man WILD anwenden soll lehrt Padmasambhava aber nicht. Er geht davon aus dass der Meditative zustand einfach gehalten wird, Daraus erlebt man dann die Phase vor der Traumentstehung und gleitet direkt in den Traum.

Ziel ist es sich zu jedem Zeitpunkt der Natur des Geistes bewusst zu machen.
Wir sind das, was wir denken. Alles was wir sind, entsteht mit unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Sprich und handle mit reiner Gesinnung Und Glück wird dir folgen, wie dein unteilbarer Schatten.
Buddha Gautama


Labyrinth - Mehrgenerationenwohnen Transreligiöses Spirituelles Gemeinschaftswohnen
Benutzeravatar
Tobias
Themenstarter
Admin AD
Admin AD
Beiträge: 1503
 
Buddh. Richtung: Rime, Dzogchen, Mahamudra - mit großem Respekt vor Theravada und Zen
Gender: Männlich
Wohnort: Fahretoft

Re: WILD und Traumyoga

Beitragvon Tobias » 17. Dezember 2013 01:11

Für alle die die nicht wissen wie WILD (Wake iniciated Lucid dreaming) funktioniert hier eine Anleitung. Nur damit ihr im Kontext seid.

http://www.klartraum-wiki.de/wiki/WILD
Wir sind das, was wir denken. Alles was wir sind, entsteht mit unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. Sprich und handle mit reiner Gesinnung Und Glück wird dir folgen, wie dein unteilbarer Schatten.
Buddha Gautama


Labyrinth - Mehrgenerationenwohnen Transreligiöses Spirituelles Gemeinschaftswohnen
Benutzeravatar
Tobias
Themenstarter
Admin AD
Admin AD
Beiträge: 1503
 
Buddh. Richtung: Rime, Dzogchen, Mahamudra - mit großem Respekt vor Theravada und Zen
Gender: Männlich
Wohnort: Fahretoft


Zurück zu Buddhistisches Traumyoga

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste