Andere buddhistische Foren in Deutschland,
in denen wir aktiv sind:
Tibet. Zentrum Hamburg forum.tibet.de
Buddhaland - Ein Portal für Buddhismus

Zitate und Sprüche

Allgemeiner Bereich, Benutzervorstellungen, Plauderecke...

Zitate und Sprüche

Beitragvon Nils » 11. Mai 2015 14:47

Hier kann jeder inspirierende Sprüche (buddhistische und nichtbuddhistische) und kleine Geschichten posten. Ich beginne mit dem ersten Spruch:
Ein freundliches Wort kann drei Wintermonate erwärmen.

:wave: :thumbup: :clap: :perfect:
Benutzeravatar
Nils
Themenstarter
Angekommen
Angekommen
Beiträge: 42
 
Buddh. Richtung: undogmatisch, alle Richtungen.
Gender: Männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Ypsen » 11. Mai 2015 14:59

Ärger ist wie selber Gift trinken und
zu erwarten das der andere stirbt.
Sogyal Rinpoche
Willst du wissen wer du warst, schau wer du bist.
Willst du wissen wer du sein wirst, schau was du tust.
(Padmasambhava)
Ypsen
Angekommen
Angekommen
Beiträge: 70
 
Buddh. Richtung: Vajrayana - Rime
Gender: Männlich
Wohnort: Hendschiken, Schweiz

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Sherab Yönten » 11. Mai 2015 16:36

"Das sicherste Mittel, betrogen zu werden, ist,
sich immer für gescheiter zu halten als andere."

Verfasser unbekannt
Quelle: Aus den »Fliegenden Blättern«, humoristisch-satirische Zeitschrift, erschienen 1845-1928 bei Braun & Schneider, München
"Im Buddhismus gibt es keinen Punkt. Im Buddhismus gibt es immer ein weil."

(Dagyab Rinpoche)
Benutzeravatar
Sherab Yönten
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 2178
 
Buddh. Richtung: Vajrayana

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon voom » 11. Mai 2015 17:05

Danke, dass ihr gleich mit an die Quellen denkt. Vor allem auch, damit man einschätzen kann, aus welchem Umfeld der Spruch oder die Weisheit stammt :)
"Die tägliche Praxis des Dzogchen ist einfach das tägliche Leben selbst.
Wir sind aus uns selbst heraus erleuchtet und es fehlt uns nichts."

(Dilgo Khyentse Rinpoche)
Benutzeravatar
voom
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 4881
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Mystiker

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon voom » 11. Mai 2015 19:09

"In Asien hat man sich in den grundlegenden Dharmabelehrungen meistens darauf konzentriert, die Schrecken des Samsara darzulegen. Ja, in der Tat - Samsara ist wirklich grauenhaft! Trotzdem brauchen wir im Westen einen anderen Ansatz: Es ist wichtig, dass wir uns vor allem auf die Freude der Erleuchtung konzentrieren."

Schamar Rinpoche, 1993
"Die tägliche Praxis des Dzogchen ist einfach das tägliche Leben selbst.
Wir sind aus uns selbst heraus erleuchtet und es fehlt uns nichts."

(Dilgo Khyentse Rinpoche)
Benutzeravatar
voom
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 4881
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Mystiker

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon asoka » 11. Mai 2015 19:28

"Ost und West sind wie unsere beiden Hirnhälften: Nur wenn sie verbunden sind und einander ergänzen, sind wir ganze Menschen."
~Lama Anagarika Govinda~
asoka
Inaktiv
Inaktiv
Beiträge: 1746
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Gender: Männlich

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Sherab Yönten » 12. Mai 2015 07:30

voom hat geschrieben:Danke, dass ihr gleich mit an die Quellen denkt. Vor allem auch, damit man einschätzen kann, aus welchem Umfeld der Spruch oder die Weisheit stammt :)


Hm. Das von mir eingestellte Zitat habe ich aus dem Newsletter vom Tibethaus.
Dort stand auch die Originalquelle. Reicht es aus, diese zu zitieren oder hätte ich auch "aus dem Newsletter vom Tibethaus " dazu schreiben sollen ?
"Im Buddhismus gibt es keinen Punkt. Im Buddhismus gibt es immer ein weil."

(Dagyab Rinpoche)
Benutzeravatar
Sherab Yönten
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 2178
 
Buddh. Richtung: Vajrayana

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Nils » 12. Mai 2015 08:56

Wenn dich das Leben langweilt, tue etwas Verrücktes.

Wenn dich das Leben langweilt, mache Yoga und erwecke dein inneres Glück.

Wenn dich das Leben langweilt, rette die Welt.

Wenn dich das Leben langweilt, gehe durch die Langeweile hindurch und erwache im Licht.

Wenn dich das Leben langweilt, sei kreativ und finde deinen Weg des Glücks.

Nils, 2015 :lol:
Benutzeravatar
Nils
Themenstarter
Angekommen
Angekommen
Beiträge: 42
 
Buddh. Richtung: undogmatisch, alle Richtungen.
Gender: Männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Ypsen » 12. Mai 2015 09:30

Play it Loud!
Motörhead
Willst du wissen wer du warst, schau wer du bist.
Willst du wissen wer du sein wirst, schau was du tust.
(Padmasambhava)
Ypsen
Angekommen
Angekommen
Beiträge: 70
 
Buddh. Richtung: Vajrayana - Rime
Gender: Männlich
Wohnort: Hendschiken, Schweiz

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon voom » 12. Mai 2015 11:47

Sherab Yönten hat geschrieben:Hm. Das von mir eingestellte Zitat habe ich aus dem Newsletter vom Tibethaus.
Dort stand auch die Originalquelle. Reicht es aus, diese zu zitieren oder hätte ich auch "aus dem Newsletter vom Tibethaus " dazu schreiben sollen ?

Originalquelle reicht bei Zitaten. Vorsichtig muss man aber bei "Bonmots" zeitgenössischer Leute sein, die auf irgendwelchen Seiten im Netz stehen oder im Netz kursieren. Bei den Dharmalehrern gehe ich i.d.R. davon aus, dass sie zitiert werden wollen oder es zumindest dulden. Es gibt aber auch Leute, die sowas benutzen, um danach auf Abmahntour zu gehen. Im Zweifel sein lassen (oder den Hidden-Tag nutzen).
"Die tägliche Praxis des Dzogchen ist einfach das tägliche Leben selbst.
Wir sind aus uns selbst heraus erleuchtet und es fehlt uns nichts."

(Dilgo Khyentse Rinpoche)
Benutzeravatar
voom
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 4881
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Mystiker

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Wanderer » 12. Mai 2015 12:35

Hallo !


Ich finde dieses Zitat hier hier sehr gut:

"Nicht der Stärkste überlebt, nicht einmal der Intelligenteste, sondern derjenige, der sich am schnellsten einem Wechsel anpaßt."

Von Charles Messier

(1730 - 1817), französischer Astronom, Entdecker mehrerer Kometen

Quelle: http://www.aphorismen.de



LG,
Wanderer
Wanderer
Inaktiv
Inaktiv
Beiträge: 877
 
Buddh. Richtung: Kein Buddhist, vielseitig interessiert
Gender: Männlich

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon voom » 12. Mai 2015 12:52

Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein

Das ist bei dem Zitat von Wanderer also in Ordnung, aber gerade bei so einer Seite als Quelle muss man vorsichtig sein. Man muss auch da im Einzelfall genau hinschauen: nur weil etwas in so einer Sammlung steht ist es nicht automatisch auch woanders verwendbar.
"Die tägliche Praxis des Dzogchen ist einfach das tägliche Leben selbst.
Wir sind aus uns selbst heraus erleuchtet und es fehlt uns nichts."

(Dilgo Khyentse Rinpoche)
Benutzeravatar
voom
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 4881
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Mystiker

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Wanderer » 12. Mai 2015 13:19

Hallo !

@voom
Ok, ich werd das nächste Mal besser darauf achten....



LG,
Wanderer
Wanderer
Inaktiv
Inaktiv
Beiträge: 877
 
Buddh. Richtung: Kein Buddhist, vielseitig interessiert
Gender: Männlich

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Ypsen » 12. Mai 2015 13:30

Wanderer hat geschrieben:Hallo !


Ich finde dieses Zitat hier hier sehr gut:

"Nicht der Stärkste überlebt, nicht einmal der Intelligenteste, sondern derjenige, der sich am schnellsten einem Wechsel anpaßt."

Von Charles Messier

(1730 - 1817), französischer Astronom, Entdecker mehrerer Kometen

Quelle: http://www.aphorismen.de



LG,
Wanderer


Das ist ja auch die Aussage von Charles Darwin, die nur meistens falsch übersetzt ist. Nicht der Stärkste sondern der Anpassungsfähigste (Survival of the Fittest).

http://de.wikipedia.org/wiki/Survival_of_the_Fittest
Willst du wissen wer du warst, schau wer du bist.
Willst du wissen wer du sein wirst, schau was du tust.
(Padmasambhava)
Ypsen
Angekommen
Angekommen
Beiträge: 70
 
Buddh. Richtung: Vajrayana - Rime
Gender: Männlich
Wohnort: Hendschiken, Schweiz

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Ayu » 13. Mai 2015 00:33

"Vergessene Wunden heilen nie."

(sagte der Kameramann, über den der Film "Five Broken Cameras" gedreht wurde, gerade eben auf 3Sat.)

Mögen alle Wesen die Ursachen des Glücks realisieren.
Benutzeravatar
Ayu
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 1022
 

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon voom » 13. Mai 2015 01:17

"Dein Geist hat eine angeborene Leuchtkraft / Klarheit,
und wenn diese Leuchtkraft sich zeigt, dann erleuchtet
diese Klarheit augenblicklich alles, was von ihr berührt wird."


Khenchen Thrangu Rinpoche
"Die tägliche Praxis des Dzogchen ist einfach das tägliche Leben selbst.
Wir sind aus uns selbst heraus erleuchtet und es fehlt uns nichts."

(Dilgo Khyentse Rinpoche)
Benutzeravatar
voom
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 4881
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Mystiker

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Ypsen » 13. Mai 2015 12:54

Denk nicht wie, mach es einfach!
Grandmaster Wong Kiew Kit
Shaolin Wahnam
Willst du wissen wer du warst, schau wer du bist.
Willst du wissen wer du sein wirst, schau was du tust.
(Padmasambhava)
Ypsen
Angekommen
Angekommen
Beiträge: 70
 
Buddh. Richtung: Vajrayana - Rime
Gender: Männlich
Wohnort: Hendschiken, Schweiz

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Nils » 18. Mai 2015 10:57

Wenn wir nicht all unseren Schwierigkeiten zum Trotz Glück erfahren können, wozu ist dann unsere spirituelle Praxis gut.
Maha Ghosananda
Benutzeravatar
Nils
Themenstarter
Angekommen
Angekommen
Beiträge: 42
 
Buddh. Richtung: undogmatisch, alle Richtungen.
Gender: Männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Ypsen » 21. Mai 2015 07:44

Es geht nicht um Schuld, es geht um unsere Reaktion.
Ayya Khema
Willst du wissen wer du warst, schau wer du bist.
Willst du wissen wer du sein wirst, schau was du tust.
(Padmasambhava)
Ypsen
Angekommen
Angekommen
Beiträge: 70
 
Buddh. Richtung: Vajrayana - Rime
Gender: Männlich
Wohnort: Hendschiken, Schweiz

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Klara » 23. Mai 2015 01:18

Ich bin stolz auf die Falten.
Sie sind das Leben in meinem Gesicht.



Brigitte Bardot
Es kursiert das Gerücht, ich hätte Gott gefunden. Ich denke, das ist unwahrscheinlich, weil ich genug Schwierigkeiten habe, meine Schlüssel zu finden; und es gibt empirische Beweise, dass diese existieren."
Terry Pratchett
Benutzeravatar
Klara
Aktiv
Aktiv
Beiträge: 193
 
Buddh. Richtung: christl. Kontemplation
DAO, Freidenker
Gender: Weiblich

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Nils » 24. Mai 2015 11:05

Internetfreundin: Weiser Spruch meines unerleuchteten Vaters: “Kriegt der Arsch auch Falten, wir bleiben doch die Alten!” Dem kann ich zustimmen.

Nils: Mein weiser Spruch dazu wäre: Ist man ein Buddha, ist alles in Butter. Bin ich voller spiritueller Energie, habe ich energetisch eine Buddhastruktur in mir, fühle ich mich zufrieden und glücklich. Alles ist in Ordnung. Verliere ich meine spirituelle Energie, bin ich unruhig und unzufrieden. Egal wie die äußeren Umstände sind. Eine spirituelle Psyche ist erfahrungsgemäß für mich der entscheidende Weg des Glück. Wie erreiche ich eine Buddha-Psyche? Durch die Visualisierung als Buddha, durch spirituelle Übungen (Meditation, Gehen, Gedankenarbeit) und durch die Gnade meiner Meister (Zufall, Karma, Energieübertragung, höhere Führung). :D
Benutzeravatar
Nils
Themenstarter
Angekommen
Angekommen
Beiträge: 42
 
Buddh. Richtung: undogmatisch, alle Richtungen.
Gender: Männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Nils » 25. Mai 2015 09:51

Nimm dir jeden Tag die Zeit, still zu sitzen und auf die Dinge zu lauschen. Achte auf die Melodie des Lebens, welche in dir schwingt.

Buddha :meditate:
Benutzeravatar
Nils
Themenstarter
Angekommen
Angekommen
Beiträge: 42
 
Buddh. Richtung: undogmatisch, alle Richtungen.
Gender: Männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Magnetar » 25. Mai 2015 13:51

Nils hat geschrieben:Nimm dir jeden Tag die Zeit, still zu sitzen und auf die Dinge zu lauschen. Achte auf die Melodie des Lebens, welche in dir schwingt.

Buddha :meditate:

Aus dem Kalendersprüche-Sutra?
Magnetar
Angekommen
Angekommen
Beiträge: 77
 
Gender: Männlich

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon Ayu » 25. Mai 2015 14:00

@Magnetar
image.jpg

"Ein weiser Mann sagte einst: nichts." [Quelle: "Spirit Science" bei Facebook]

Oder anders ausgedrückt: "Toleranz muss man wohl üben." (ist von mir.)

Mögen alle Wesen die Ursachen des Glücks realisieren.
Benutzeravatar
Ayu
Schreibt viel
Schreibt viel
Beiträge: 1022
 

Re: Zitate und Sprüche

Beitragvon voom » 25. Mai 2015 15:19

anti-meme.jpg
"Die tägliche Praxis des Dzogchen ist einfach das tägliche Leben selbst.
Wir sind aus uns selbst heraus erleuchtet und es fehlt uns nichts."

(Dilgo Khyentse Rinpoche)
Benutzeravatar
voom
Schreibt sehr viel
Schreibt sehr viel
Beiträge: 4881
 
Buddh. Richtung: Vajrayana
Mystiker

Nächste Seite

Zurück zu Nichts+Alles - Themenoffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron